Hypo Tirol Volleyballteam
NÄCHSTES HEIMSPIEL
HYPO TIROL Volleyballteam
vs.
Posojilnica AICH/DOB

Di, 11.04.2017
20:20 Uhr
TICKETS
Tickets Ligapartner
Ligapartner
Facebook
UNSERE PARTNER
Partner
LIGAPARTNER
Ligapartner
HOME | AKTUELLE NEWS
Erkämpfter Sieg beim UVC Graz!
 
 
Das HYPO TIROL Volleyballteam kann sich nach langem Kampf über knapp 2 Stunden mit 3:1 (-22, 19, 20, 24) auswärts beim UVC Holding Graz durchsetzen und 3 Punkte mit nach Hause nehmen.
 
 
Head Coach Daniel Gavan: „Zum Glück haben wir heute die 3 Punkte gerettet. Mit unserer heutigen Leistung als Mannschaft bin ich sehr unzufrieden. Wir haben den Start verschlafen und eigentlich nichts von dem, was wir uns vorgenommen haben, umsetzen können. Unsere Körpersprache war passiv und wir haben auch nicht die notwendige Präsenz am Feld gezeigt. Wir haben noch einen langen Weg vor uns, die Champions League steht vor der Türe und diesbezüglich müssen wir uns ohne Zweifel noch steigern. Unterm Strich haben wir heute die 3 Punkte geholt, spielerisch haben wir nicht überzeugen können."

Nach diesem Sieg bleibt das HYPO TIROL Volleyballteam mit dem 3. Sieg im 3. Spiel beim Punktemaximum von 9 Punkten in der AVL. Bereits kommendes Wochenende steigen am Freitag und Samstag 28./29. Oktober 2016 die zwei nächsten AVL Spiele in der Innsbrucker USI Halle. Die Champions League startet für die Tiroler am 05. November 2016 mit dem Auswärtsspiel bei Hapoel Mate Asher Akko (ISR).

Ö-Cup am Sonntag gegen den UVC Weberzeile Ried i.I.
Am Sonntag, 23. Oktober 2016, steigt um 12:00 Uhr im Landessportcenter Innsbruck das Ö-Cupspiel des HYPO TIROL Volleyballteam gegen den UVC Weberzeile Ried i.I. Die Tiroler gehen wie auch in den letzten Saisonen ausschließlich mit Spielern der 2. Mannschaft an den Start und müssen ohne 4 Spieler auskommen. Kevin Huber und Adrian Nachtwey sind aufgrund ihrer Staatsbürgerschaft (ITA und GER) nicht spielberechtigt und Michael Ladner und Michael Sodja werden verletzungsbedingt fehlen.

AVL 2016/2017:
SA, 22. Oktober 2016
UVC Holding Graz vs. HYPO TIROL Volleyballteam 1:3 (22, -19, -20, -24)
Topscorer: Wimmer 19, Koraimann F. 11, Steidl 10 bzw. Teppan 21, Masliev 17, Frances 12
Blue Box Arena
 
 
 
CEV volleyleague.at CEV MEVZA