Hypo Tirol Volleyballteam
NÄCHSTES HEIMSPIEL
HYPO TIROL Volleyballteam
vs.
Posojilnica AICH/DOB

Di, 11.04.2017
20:20 Uhr
TICKETS
Tickets Ligapartner
Ligapartner
Facebook
UNSERE PARTNER
Partner
LIGAPARTNER
Ligapartner
HOME | AKTUELLE NEWS
Alles bereit für Champions League Heimspiel!
 
 
Das HYPO TIROL Volleyballteam steht vor den letzten sportlichen und organisatorischen Vorbereitungen für das Champions League Heimspiel in der Innsbrucker Olympiahalle gegen den israelischen Meister Hapoel Mate Asher Akko - Mittwoch, 09. November 2016, 20:15 Uhr.
 
 
Kapitän Douglas da Silva: „Ich denke wir sind bereit für unser Champions League Heimspiel. Wir haben das in Israel sehr gut gemacht und denke, dass wir zu Hause sicherlich weniger nervös agieren werden als noch auswärts. Die Atmosphäre in der Innsbrucker Olympiahalle wird sicherlich sehr gut werden und gemeinsam mit der Unterstützung unserer Fans können wir sicher viel Druck auf Hapoel ausüben. Mit dem Heimvorteil im Rücken und der Tatsache, dass die Israeli schon sehr unter Druck stehen werden, wird unser Leben etwas „bequemer“ werden - sicher nicht einfach aber doch bequemer. Wir werden uns ganz normal auf dieses Spiel vorbereiten und versuchen, jene Elemente noch zu verbessern, welche in Israel noch nicht zu 100% funktioniert haben. Wichtig wird werden, nicht zu kompliziert zu spielen. Wir freuen uns auf alle Fälle auf unseren ersten Auftritt heuer in der Olympiahalle!“

Das HYPO TIROL Volleyballteam konnte bereits gestern in der Olympiahalle trainieren und fühlte sich bereits wieder sehr wohl in der historischen Sportstätte im Herzen Innsbrucks. Heute Abends finden die ersten offiziellen Trainings beider Mannschaften statt und am Mittwoch vormittag die beiden Abschlusstrainings bevor um 20:15 Uhr die Olympiahalle kochen und der Aufstieg in die 3. Runde der 2017 CEV Volleyball Champions League fixiert werden soll.

Der Vorverkauf ist ebenfalls bereits gut angelaufen, ca. 1000 Karten der verfügbaren 2800 sind schon weg. Ab morgen heißt es wieder Volleyball Champions League in der Innsbrucker Olympiahalle und das HYPO TIROL Volleyballteam will natürlich alles daran setzen, nach einem Aufstieg gegen den israelischen Meister, genau eine Woche später am Mittwoch, 16. November 2016, gegen den VFB Friedrichshafen um den Einzug in die 4. Runde der Champions League, was den Einzug in die Gruppenphase bedeutet, zu kämpfen.
 

2017 CEV Volleyball Champions League:
2. Runde:
Rückspiel, Mittwoch, 09. November 2016
20:15 Uhr: HYPO TIROL Volleyballteam vs. Hapoel Mate Asher Akko (ISR)
Olympiahalle Innsbruck
LIVE ORF Sport+
LIVE Laola1.tv

2. Runde:
Hinspiel, Samstag, 05. November 2016
Hapoel Mate Asher Akko (ISR) vs. HYPO TIROL Volleyballteam 1:3 (-22, 22, -21, -11)
Topscorer: Ortiz 24, Goldrin 11, Sokolov 8 bzw. Teppan 22, Masliev 20, Juhkami 11
Sara Sport Hall Nahariya
 
 
 
CEV volleyleague.at CEV MEVZA