Hypo Tirol Volleyballteam
NÄCHSTES HEIMSPIEL
HYPO TIROL Volleyballteam
vs.
Posojilnica AICH/DOB

Mi, 26.04.2017
20:20 Uhr
TICKETS
Tickets Ligapartner
Ligapartner
Facebook
UNSERE PARTNER
Partner
LIGAPARTNER
Ligapartner
HOME | AKTUELLE NEWS
„Wir glauben an unsere Chance!!!"
 
 
Das HYPO TIROL Volleyballteam hat die 1:3 Niederlage gegen den VFB Friedrichshafen im Hinspiel der 3. Champions League Runde analysiert und fährt mit dem Glauben an die noch lebende Chance zum Rückspiel - Sonntag, 20. November 2016, 18:00 Uhr in der ZF Arena in Friedrichshafen - LIVE ORF TV Thek und Laola1.tv
 
 
Die Tiroler wissen um die Heimstärke der „Häfler“ und, dass es für jede Mannschaft schwierig ist, in Friedrichshafen zu bestehen. Man weiß im Lager des österreichischen Meisters aber auch welche Fehler im Heimspiel am Mittwoch gemacht wurden und dass man sicherlich in manchen Situationen besser und effizienter agieren kann, und auch muss. Das gibt dem HYPO TIROL Volleyballteam durchaus Hoffnung, auch auswärts in der ZF Arena Friedrichshafen zu bestehen und noch einmal voll anzugreifen. Das Ziel, Aufstieg in die 2017 CEV Volleyball Champions League Gruppenphase, hat man trotz der allen bewussten Ausgangslage noch im Blickfeld und mit der Einstellung, alles noch einmal versuchen zu wollen, fährt die Mannschaft um Head Coach Daniel Gavan heute um 10:00 Uhr per Bus nach Friedrichshafen.

Manager Hannes Kronthaler: „Im Sport gilt sicherlich die Devise - „sag niemals nie“ - und dementsprechend fahren wir auch nach Friedrichshafen und werden alles versuchen, um dieses Ergebnis noch zu drehen.“

Head Coach Daniel Gavan: „Wir haben jetzt natürlich nicht die beste Ausgangsposition für das Rückspiel, aber wenn wir unsere Fehler vom ersten Spiel reduzieren, haben wir immer noch eine Chance weiter zu kommen. In den entscheidenden Situationen müssen wir klüger agieren als unsere Gegner, ähnlich wie sie es bei uns in Innsbruck gemacht haben. Wir dürfen jetzt nicht mit einer „Wir haben nichts zu verlieren“ Mentalität nach Friedrichshafen fahren, sondern bis zum letzten Punkt an unsere Chance glauben.“ 

Vorsichtig zeigt sich hingegen auch VFB Head Coach Vital Heynen, der mit dem Spiel in Innsbruck natürlich zufrieden war, am Sonntag in Friedrichshafen aber eine stärker agierende Mannschaft des HYPO TIROL Volleyballteam erwartet: „Die Hälfte ist gemacht. Wir müssen aber noch ein weiteres Spiel abliefern und ich habe Innsbruck am Mittwoch nicht so gut gesehen, wie sie sein können. Das wird am Sonntag kein Spaziergang.“ so der aus Belgien stammende Trainer der „Häfler“.

Die Ausgangslage ist klar. Nach der 1:3 Niederlage in der Innsbrucker Olympiahalle muss das HYPO TIROL Volleyballteam ebenfalls mit 3:1 oder mit 3:0 auswärts gegen den VFB Friedrichshafen gewinnen. Wenn dies gelingt herrscht Punktgleichheit und ein bis 15 Punkte gespielter „Golden Set“ direkt im Anschluss an das Spiel muss darüber entscheiden, wer in die Gruppenphase der 2017 CEV Volleyball Champions League aufsteigt. Gewinnt der VFB Friedrichshafen zumindest 2 Sätze, ist ihnen der Aufstieg nicht mehr zu nehmen.

Dementsprechend konzentriert und aggressiv wollen die Tiroler vom ersten Punkt an in dieses Spiel gehen und alles versuchen, die Niederlage vom Heimspiel wieder wett zu machen. Unterstützt werden Kapitän Douglas da Silva und Co. dabei voraussichtlich von 150 mitgereisten Anhängern, wobei sich neben dem vom HYPO TIROL Volleyballteam eigens organisierten Fanbus auch 100 Fans aus dem naheliegenden Vorarlberg angekündigt haben.
 
Das Duell des österreichischen Meisters mit dem deutschen Vizemeister um den Aufstieg in die nächste Runde verspricht also auch in Friedrichshafen Volleyball auf höchstem Niveau, spannungsgeladen und mit großartiger Champions League Atmosphäre!!!

Das Spiel wird am Sonntag, 20. November 2016, ab 18:00 Uhr LIVE in der ORF TV Thek und Laola1.tv gesendet und zeitversetzt ab 21:30 Uhr in ORF Sport+ übertragen.

 
2017 CEV Volleyball Champions League:
3. Runde:
Rückspiel, Sonntag, 20. November 2016
18:00 Uhr: VFB Friedrichshafen (GER) vs. HYPO TIROL Volleyballteam
ZF Arena Friedrichshafen
LIVE in der ORF TV Thek
LIVE Laola1.tv
ORF Sport+ ab 21:30 Uhr
 
3. Runde:
Hinspiel, Mittwoch, 16. November 2016
HYPO TIROL Volleyballteam vs. VFB Friedrichshafen (GER) (-16, 20, -19, -18)
Topscorer: Teppan 18, Masliev 10, Douglas 9 bzw. Malescha 18, Rousseaux 12, Sossenheimer 10
Olympiahalle Innsbruck
 
 
 
CEV volleyleague.at CEV MEVZA