Hypo Tirol Volleyballteam
NÄCHSTES HEIMSPIEL
HYPO TIROL Volleyballteam
vs.
Posojilnica AICH/DOB

Mi, 26.04.2017
20:20 Uhr
TICKETS
Tickets Ligapartner
Ligapartner
Facebook
UNSERE PARTNER
Partner
LIGAPARTNER
Ligapartner
HOME | AKTUELLE NEWS
Klarer Sieg beim Tabellendritten!
 
 
Das HYPO TIROL Volleyballteam gewinnt das erste AVL Spiel 2017 auswärts beim Tabellendritten SG Raiffeisen Waldviertel nach konsequenter Leistung klar mit 3:0 (11, 19, 13) und bleibt weiterhin ohne Punktverlust in Österreichs höchster Spielklasse.
 
 
Head Coach Daniel Gavan: „Ein ganz solides Spiel von uns vom ersten bis zum letzten Punkt. Wir konnten heute die Waldviertler von Anfang an mit dem Service unter Druck setzen und dann logischerweise sehr gut am Block und in der Verteidigung arbeiten. Das war ein wichtiger Schritt für die kommende Woche, wir konnten Selbstvertrauen tanken und bereiten uns jetzt auf die MEVZA vor. Für uns heißt es nun weiter hart zu arbeiten und auf diesem Weg zu bleiben. Gratulation an die Jungs!“
 
Die Tiroler haben mit diesem vollem Erfolg wieder mit dem SK Posojilnica Aich/Dob an Punkten aufgeschlossen, haben aber ein Spiel weniger ausgetragen als die Kärntner. Das noch ausstehende direkte Duell zwischen den beiden heißesten Anwärtern auf das AVL Finale steigt am 27. Jänner 2017 in der Innsbrucker USI Halle.

Als nächstes steht das dritte MEVZA Turnier für das HYPO TIROL Volleyballteam auf dem Programm. Vom 13. - 15. Jänner 2017 gastieren der RC Kazincbarcika (HUN) und der SK Posojilnica Aich/Dob in der Innsbrucker USI Halle.

AVL 2016/2017:
Sonntag, 08. Jänner 2017:
SG Raiffeisen Waldviertel vs. HYPO TIROL Volleyballteam 0:3 (-11, -19, -13)
Topscorer: Berger 8, Scheerhorn 6, Gabdullins 5 bzw. Teppan 17, Chrtiansky 12, Douglas 10
Sporthalle Zwettl
 
 
 
CEV volleyleague.at CEV MEVZA