Hypo Tirol Volleyballteam
TICKETS
Tickets Ligapartner
Ligapartner
Facebook
UNSERE PARTNER
Partner
LIGAPARTNER
Ligapartner
HOME | AKTUELLE NEWS
MEVZA Heimturnier – Schlager gegen Aich/Dob!!!
 
 
Das HYPO TIROL Volleyballteam steht vor einer intensiven internationalen Woche. Noch bevor nächsten Mittwoch in Innsbruck das Rückspiel im CEV Cup gegen den italienischen Starklub LPR Volley Piacenza steigt, findet am Wochenende das MEVZA Heimturnier in der Innsbrucker USI Halle statt. Zum Auftakt am Freitag, 13. Jänner 2017, steht um 19:00 Uhr der große Schlager gegen den SK Posojilnica Aich/Dob auf dem Programm.
 
 
Head Coach Daniel Gavan: „Ein ganz heißes Wochenende für uns, welches wir gegen unseren ewigen Rivalen Aich/Dob starten. Beide Teams sind momentan unter Druck und brauchen Punkte aus diesem Duell hinsichtlich des Final 4 Turniers. Ich erwarte ein Spiel, welches von jener Mannschaft gewonnen wird, die weniger Fehler macht und bin sehr zuversichtlich, dass wir den Sieg holen werden. Unsere Generalprobe haben wir im Waldviertel erfolgreich abgeschlossen und wenn es uns gelingt, diese Form zu halten, sollte auch morgen ein positives Ergebnis daraus resultieren. Am Samstag gegen Supervolley OÖ müssen wir den Pflichtsieg holen, um unsere Position in der AVL abzusichern. Im MEVZA Spiel am Sonntag dürfen wir unseren Gegner aus Ungarn nicht unterschätzen, wie schnell das gehen kann, haben wir gegen beim Auswärtsturnier in Myjava miterleben müssen. Ich erwarte auch hier einen Sieg mit den vollen 3 Punkten.“

Die Mannschaft um Head Coach Daniel Gavan steht vor einer Woche der Entscheidungen in den internationalen Bewerben. Während man im CEV Cup nächste Woche gegen den großen Favoriten Volley Piacenza (ITA) nach der 0:3 Niederlage im Hinspiel befreit aufspielen will, steht das HYPO TIROL Volleyballteam nach den letzten beiden Niederlagen in der MEVZA jetzt am Wochenende zu Hause unter Siegesdruck, will man sich direkt für das MEVZA Final 4 qualifizieren. Als Gegner kommen der SK Posojilnica Aich/Dob am Freitag und RC Kazinbarcika (HUN).

Das HYPO TIROL Volleyballteam steht zur Halbzeit des Grunddurchgangs der mitteleuropäischen Liga nach 2 Siegen und 2 Niederlagen auf dem 4. Platz, gefolgt von dem punktgleichen SK Posojilnica Aich/Dob auf Rang 5. Morgen, Freitag, kommt es in der Innsbrucker USI Halle um 19:00 Uhr zum direkten Duell der besten österreichischen Teams der letzten Jahre und für beide Teams geht es dabei um wichtige Punkte hinsichtlich der Qualifikation zum MEVZA Final 4. Die Kärntner werden mit viel Selbstvertrauen in Innsbruck erwartet, nachdem sie im Hinspiel des 1/16 Finales des CEV Cups letzte Woche zu Hause sensationell gegen Arago de Sete (FRA) mit 3:1 gewonnen haben.

Das dritte Team des MEVZA Turniers ist der derzeitige Tabellenvorletzte, Vegyesz RC Kazincbarcika (HUN), am Sonntag, 15. Jänner 2017, um 17:00 Uhr Gegner der Tiroler. Gegen die Ungarn erwartet man im Lager des österreichischen Meisters unbedingt die vollen 3 Punkte. Am Samstag, 14. Jänner 2017, spielt das HYPO TIROL Volleyballteam um 17:30 Uhr das AVL Spiel gegen Supervolley OÖ und im Anschluss steigt um 20:00 Uhr das MEVZA Spiel zwischen dem SK Posojilnica Aich/Dob und Vegyesz RC Kazincbarcika (HUN).

Das HYPO TIROL Volleyballteam steht also vor einem sehr dichten Programm mit 4 Spielen in 6 Tagen, in welchen sowohl in der MEVZA als auch im CEV Cup wichtige Entscheidungen in internationalen Bewerben fallen werden.

CEV Kartenvorverkauf:
Der Kartenvorverkauf für das CEV Cup Rückspiel am Mittwoch, 18.1.2017, gegen LPR Volley Piacenza (ITA) hat bereits begonnen unter www.oeticket.com oder im Rahmen des MEVZA Turniers an der Abendkassa in der USI Halle.


MEVZA 2016/2017:
Freitag, 13, Jänner 2017
19:00 Uhr: HYPO TIROL Volleyballteam vs. SK Posojilnica Aich/Dob
USI Halle Innsbruck

Samstag, 14. Jänner 2017
20:00 Uhr: Vegyesz RC Kazincbarcika (HUN) vs. SK Posojilnica Aich/Dob
USI Halle Innsbruck

Sonntag, 15. Jänner 2017
17:00 Uhr: HYPO TIROL Volleyballteam vs. Vegyesz RC Kazincbarcika (HUN)
USI Halle Innsbruck


AVL 2016/2017:
Samstag, 14. Jänner 2017
17:30 Uhr: HYPO TIROL Volleyballteam vs. Supervolley OÖ
USI Halle Innsbruck


2017 CEV Volleyball Cup - 1/16 Finale:
Rückspiel:
Mittwoch, 18. Jänner 2017
19:00 Uhr: HYPO TIROL Volleyballteam vs. LPR Volley Piacenza (ITA)
USI Halle Innsbruck

Hinspiel:
Mittwoch, 04. Jänner 2017
LPR Volley Piacenza (ITA) vs. HYPO TIROL Volleyballteam 3:0 (21, 22, 12)
Topscorer: Hernandez 17, Clevenot 11, Marshall 9 bzw. Teppan 11, Chrtiansky 6, Juhkami 6
Palabanca Piacenza
 
 
 
CEV volleyleague.at CEV MEVZA