Hypo Tirol Volleyballteam
TICKETS
Tickets Ligapartner
Ligapartner
Facebook
UNSERE PARTNER
Partner
LIGAPARTNER
Ligapartner
HOME | AKTUELLE NEWS
Dritter 3:0 Sieg in Folge!!!
 
 
Das HYPO TIROL Volleyballteam gewinnt zum Abschluss des Mevza Heimturniers gegen Vegyesz RC Kazinbarcika (HUN) mit 3:0 und holt sich damit den dritten 3:0 Sieg in drei Tagen. Jetzt kommt am Mittwoch LPR Piacenza (ITA) im CEV Cup.
 
 
Head Coach Daniel Gavan: „Ein hervorragendes Wochenende, es kann nicht besser laufen als drei 3:0 Sieg in drei Tagen. Unser Weg in Richtung Final 4 stimmt, wir müssen aber noch weitere Punkte holen. Jetzt heißt es volle Konzentration auf Volley Piacenca. Wir dürfen uns nicht auf diesen Siegen ausruhen, sondern müssen weiter den Fokus hoch halten."
 
Die Ausgangslage in der MEVZA hinsichtlich der Qualifikation zum Final 4 Turnier ist weiterhin sehr spannend. Mit diesem vollen Erfolg konnte das HYPO TIROL Volleyballteam einen weiteren wichtigen Schritt in diese Richtung setzen. Die Entscheidung, welche vier Teams um den Title in der mitteleuropäischen Liga spielen werden, wird erst in der letzten Runde des Grunddurchgangs fallen.

Das HYPO TIROL Volleyballteam hat heute gegen die Ungarn sehr stark und druckvoll begonnen und den ersten Satz deutlich mit 25:14 für sich entscheiden können. Der zweite Durchgang entwickelte sich zu einem spannenden Schlagabtausch mit vielen Führungswechseln. Die Entscheidung fiel in den letzten Ballwechseln des Satzes und da waren die Tiroler die effizientere Mannschaft. Mit 25:21 stellten sie auf 2:0. Im dritten Satz ließen die Tiroler keinen Zweifel mehr aufkommen, wer dieses heutige Spiel gewinnen wird. Mit Murat Yenipazar und Niklas Kronthaler anstelle von Alex Tusch und Martti Juhkami gab es ein klares 25: und somit den dritten 3:0 Sieg innerhalb von drei Tagen und wichtige 3 Punkte für die MEVZA Tabelle.
 
CEV Kartenvorverkauf:

Am Mittwoch, 18. Jänner 2017, empfängt das HYPO TIROL Volleyballteam im Rückspiel des CEV Cups das italienische Starensemble von LPR Volley Piacenza. Der Kartenvorverkauf hat bereits unter www.oeticket.com begonnen.
 
 
MEVZA 2016/2017:
Sonntag, 15. Jänner 2017
HYPO TIROL Volleyballteam vs. Vegyesz RC Kazincbarcika (HUN) 3:0 (14, 21, 15)
Topscorer: Beer 12, Juhkami 10, Teppan 9 bzw. Arva 10, Januzovic 8, Juhasz 7
USI Halle Innsbruck

Samstag, 14. Jänner 2017
20:00 Uhr: Vegyesz RC Kazincbarcika (HUN) vs. SK Posojilnica Aich/Dob 0:3 (-13, -16, -14)
USI Halle Innsbruck

Freitag, 13, Jänner 2017
HYPO TIROL Volleyballteam vs. SK Posojilnica Aich/Dob 3:0 (25:19, 25:21, 14)
Topscorer: Teppan 22, Juhkami 12, Frances & Douglas 6 bzw. Mlynarcik 16, Petras 4, Menner 4
USI Halle Innsbruck
 
 
AVL 2016/2017:
Samstag, 14. Jänner 2017
17:30 Uhr: HYPO TIROL Volleyballteam vs. Supervolley OÖ 3:0 (10, 12, 10)
Topscorer: Juhkami 17, Krol 10, Frances 10 bzw. Pranger 8, Müllner 5, West 5
USI Halle Innsbruck
 
 
2017 CEV Volleyball Cup - 1/16 Finale:
Rückspiel:
Mittwoch, 18. Jänner 2017
19:00 Uhr: HYPO TIROL Volleyballteam vs. LPR Volley Piacenza (ITA)
USI Halle Innsbruck
 
Hinspiel:
Mittwoch, 04. Jänner 2017
LPR Volley Piacenza (ITA) vs. HYPO TIROL Volleyballteam 3:0 (21, 22, 12)
Topscorer: Hernandez 17, Clevenot 11, Marshall 9 bzw. Teppan 11, Chrtiansky 6, Juhkami 6
Palabanca Piacenza
 
 
 
CEV volleyleague.at CEV MEVZA