Hypo Tirol Volleyballteam
NÄCHSTES HEIMSPIEL
HYPO TIROL Volleyballteam
vs.
Posojilnica AICH/DOB

Mi, 26.04.2017
20:20 Uhr
TICKETS
Tickets Ligapartner
Ligapartner
Facebook
UNSERE PARTNER
Partner
LIGAPARTNER
Ligapartner
HOME | AKTUELLE NEWS
AVL Grunddurchgang ohne Niederlage beendet!
 
 
Das HYPO TIROL Volleyballteam gewinnt im letzten Spiel des AVL Grunddurchgangs auswärts bei der SG VCA Amstetten NÖ/hotVolleys souverän mit 3:0 (15, 17, 20) und schließt damit den AVL Grunddurchgang ohne Niederlage ab.
 
 
Head Coach Daniel Gavan: "Wir haben unsere Aufgabe im Grunddurchgang sehr gut erledigt und diesen ohne Niederlage abgeschlossen! Das war heute eine starke Leistung in einem Match, in dem wir alle Spieler eingesetzt haben. Die Mannschaft kann auf den Grunddurchgang stolz sein. Nun beginnt die heiße Phase der Saison. Das bedeutet, dass wir uns jetzt voll auf die MEVZA und die DenizBank AG Volley League konzentrieren. Ab jetzt zählen nur noch Siege!"
 
Die AVL startet jetzt mit dem Meister Play Off, wobei sowohl das HYPO TIROL Volleyballteam als auch der SK Posojilnica Aich/Dob bereits fix im Halbfinale stehen. Der Gegner der Tiroler wird in der „best of 5“ Serie zwischen der SG Raiffeisen Waldviertel (Platz 3) und den Wörter See Löwen aus Klagenfurt (Platz 6) ermittelt. Aich/Dob wartet auf den Sieger aus der Begegnung SG VCA Amstetten NÖ/hotVolleys und dem UVC holding Graz.
 
AVL 2016/2017:
Samstag, 04. Februar 2017
SG VCA Amstetten NÖ/hotVolleys vs. HYPO TIROL Volleyballteam 0:3 (-15, -17, -20)
Topscorer: Tröthann 15, Scheucher 9 bzw. Juhkami 17, Krol 8
Johann Pölz Halle Amstetten
 
 
 
CEV volleyleague.at CEV MEVZA