Hypo Tirol Volleyballteam
TICKETS
Tickets Ligapartner
Ligapartner
Facebook
UNSERE PARTNER
Partner
LIGAPARTNER
Ligapartner
HOME | AKTUELLE NEWS
MEVZA Turnier in Kamnik– Entscheidung ums Final 4!!!
 
 
Das HYPO TIROL Volleyballteam trifft im letzten MEVZA Turnier vor dem Final 4 vom 13. – 15. Februar 2017 in Kamnik (SLO) auf Gastgeber Calcit Kamnik und den Veranstalter des Finalturniers, Mladost Zagreb (CRO). Entscheidung um Finalteilnahme wird fallen.
 
 
Head Coach Daniel Gavan: „Das erste Spiel ist gleich immens wichtig hinsichtlich der Qualifikation für das MEVZA Final 4 und wir werden uns mit vollster Konzentration auf Calcit Kamnik vorbereiten. Wir müssen sehr fokussiert auftreten und haben sicherlich alle noch die Niederlage auswärts bei Spartak Myjava im Kopf. Die Vorzeichen sind ähnlich, die Halle ist eher klein und wir treffen auf einen voll motivierten Gastgeber. In den letzten Turnieren haben wir bewiesen, dass wir zu Hause sehr gute Leistungen bieten können, jetzt müssen wir auch auswärts unser bestes Volleyball abrufen und zeigen, dass wir ein heißer Kandidat für das Final 4 Turnier und auch für das Finale sind. Wir fahren nach Kamnik um beide Spiele zu gewinnen, jetzt zählt für mich aber nur der Auftakt gegen Calcit Kamnik. Auf das Spiel gegen Mladost Zagreb konzentrieren wir uns erst nach dem Auftaktspiel, dann wissen wir auch bereits mehr hinsichtlich der Punkte für das Finalturnier.“

Die Tiroler stehen derzeit auf Rang 3 der MEVZA Tabelle und damit voll im Kurs in Richtung MEVZA Final 4 am 11./12. März in Zagreb (CRO). Dahinter lauern aber punktegleich mit dem HYPO TIROL Volleyballteam auf Rang 4 der slowakische Meister Bystrina Nitra und nur 3 Punkte hinter den beiden der österreichische Vizemeister SK Posojilnica Aich/Dob.

Mit einem Sieg am Montag, 13. Februar 2017, gegen Gastgeber Calcit Kamnik kann die Mannschaft um Head Coach Daniel Gavan einen großen Schritt in Richtung Finalturnier machen. Dass dies allerdings kein leichter Schritt wird ist man sich im Lager der Tiroler sicher. Beim letzten Auswärtsturnier der MEVZA musste man zwei Niederlagen einstecken, dementsprechend konzentriert wird der österreichische Meister nach Kamnik reisen. Die Slowenen weilen derzeit zwar nur auf Platz 7 der MEVZA Tabelle, haben allerdings noch 2 Spiele weniger ausgetragen als die Tiroler und daher sind auch die Chancen von Calcit Kamnik, auf eine Finalturnier Teilnahme, noch intakt.

Mladost Zagreb, Gegner des HYPO TIROL Volleyballteam am Dienstag, 14. Februar 2017, steht derzeit auf Platz 2 der Tabelle und hat als Veranstalter des Final 4 Turniers die Teilnahme bereits fixiert. Die Kroaten können also ohne viel Druck in Kamnik aufschlagen, was sie dementsprechend gefährlich machen kann.

Die letzten beiden MEVZA Spiele im Grunddurchgang für das HYPO TIROL Volleyballteam werden mit Sicherheit eine Entscheidung im Kampf um das Final 4 bringen. Ein dementsprechend heißer Kampf wartet auf die Mannschaft um Head Coach Daniel Gavan in Kamnik, der seine Jungs mit höchster Konzentration darauf vorbereitet und auf 2 sehr schwere Spiele eingestellt ist.

MEVZA Tabelle: http://mevza.volleynet.at/Tabelle/18540


MEVZA 2016/2017 – Turnier Kamnik:
Montag, 13. Februar 2017
20:00 Uhr: Calcit Kamnik (SLO) vs. HYPO TIROL Volleyballteam
Sportna Dvorana Kamnik

Dienstag, 14. Februar 2017
20:00 Uhr: Mladost Zagreb (CRO) vs. HYPO TIROL Volleyballteam
Sportna Dvorana Kamnik

Mittwoch, 15. Februar 2017
20:00 Uhr: Calcit Kamnik (SLO) vs. Mladost Zagreb (CRO)
Sportna Dvorana Kamnik
 
 
 
CEV volleyleague.at CEV MEVZA