Hypo Tirol Volleyballteam
TICKETS
Tickets Ligapartner
Ligapartner
Facebook
UNSERE PARTNER
Partner
LIGAPARTNER
Ligapartner
HOME | AKTUELLE NEWS
AVL Finale 2017 – Es geht los!!!
 
 
Am Donnerstag, 06. April 2017, startet um 20:20 Uhr (LIVE ORF Sport+) in der JUFA Arena Bleiburg die mit großer Spannung erwartete AVL „best of 7“ Finalserie um den österreichischen Meistertitel zwischen dem HYPO TIROL Volleyballteam und dem SK Posojilnica Aich/Dob.
 
 
Head Coach Daniel Gavan: „Es ist Finalzeit, wir sind im heißesten Monat unserer Saison. Wir wissen, ab jetzt zählt jeder Punkt, jeder Satz und jedes Spiel, um unser Ziel zu erreichen, welches ganz klar heißt – Österreichischer Meistertitel 2017. Seit 2 Wochen stehen wir in der Vorbereitung auf das Finale und die Jungs sind alle heiß und motiviert. Wir wollen vom ersten Spiel weg voll auf die Verteidigung des Meistertitels angreifen und auswärts den ersten Schritt setzen. Wie gesagt, wenn du Meister werden willst musst du auch auswärts ein Spiel gewinnen. Es gibt keinen Heimvorteil und wir starten gleich auswärts in dieses Finale. Ich erwarte mir von Aich/Dob die gleiche Einstellung, sie werden sicherlich auf ihr erstes Heimspiel setzen. Wir wollen den Meistertitel mehr und daher heißt es für uns - Abmarsch nach Bleiburg zur ersten Schlacht in diesem „April Krieg“.

Für Daniel Gavan ist es bereits das 17. AVL Finale, damit war er bei allen Finalspielen des HYPO TIROL Volleyballteam in drei verschiedenen Rollen (Spieler, Co-Trainer und Head Coach) dabei und hat die größte Erfahrung aller Akteure.

Nach 16 Finalteilnahmen in Serie und 9 gewonnenen Meistertiteln weiß man im Lager der Tiroler auf was es ankommt, um am Ende einer harten Finalserie den Meisterpokal in Händen zu halten. Man kann mit Sicherheit davon ausgehen, dass beide Teams optimal auf ihren Gegner eingestellt in dieses Finale gehen und sich gegenseitig bis aufs kleinste Detail analysieren werden. Entschieden kann so eine Serie auf mehreren Ebene. Neben den spielerischen Elementen kann auch der Kopf, die Einstellung, die Kaderbreite und der Glaube an die eigene Stärke in den wichtigen Phasen essentiell werden, um dem Druck des Finales stand zu halten.

Am Donnerstag, 06. April 2017, geht’s los – 4 Siege benötigen die beiden Finalisten um das große Ziel zu erreichen. Für das HYPO TIROL Volleyballteam geht es um den 10. Meistertitel der Vereinsgeschichte und damit um ein kleines Jubiläum. Der SK Posojilnica Aich/Dob greift auf seinen 2. Titel nach der Saison 2012/2013 an. Die heißeste Phase der AVL Saison beginnt, begeisternde Spiele, großartige Atmosphäre und Spannung pur vor jedem Spiel – AVL FINALE 2016/2017.

AVL FINALE 2016/2017 (best of 7)
Stand: 0:0
Alle Spiele LIVE auf ORF Sport+

1. Finale:
Donnerstag, 06. April 2017
20:20 Uhr: SK Posojilnica AICH/DOB vs. HYPO TIROL Volleyballteam
JUFA Arena Bleiburg

2. Finale:
Dienstag, 11. April 2017
20:20 Uhr: HYPO TIROL Volleyballteam vs. SK Posojilnica AICH/DOB
USI Halle Innsbruck

3. Finale:
Samstag, 15. April 2017
20:20 Uhr: SK Posojilnica AICH/DOB vs. HYPO TIROL Volleyballteam
JUFA Arena Bleiburg

4. Finale:
Dienstag, 18. April 2017
20:20 Uhr: HYPO TIROL Volleyballteam vs. SK Posojilnica AICH/DOB
USI Halle Innsbruck

5. Finale: (falls notwendig)
Sonntag, 23. April 2017 20:20
20:20 Uhr: Posojilnica AICH/DOB vs. HYPO TIROL Volleyballteam
JUFA Arena Bleiburg

6. Finale: (falls notwendig)
Mittwoch, 26. April 2017
20:20 Uhr: HYPO TIROL Volleyballteam vs. SK Posojilnica AICH/DOB
USI Halle Innsbruck

7. Finale: (falls notwendig)
Sonntag, 30. April 2017
20:20 Uhr: Posojilnica AICH/DOB vs. HYPO TIROL Volleyballteam
JUFA Arena Bleiburg
 
 
 
CEV volleyleague.at CEV MEVZA