Hypo Tirol Volleyballteam
TICKETS
Tickets Ligapartner
Ligapartner
Facebook
UNSERE PARTNER
Partner
LIGAPARTNER
Ligapartner
HOME | AKTUELLE NEWS
„Erwarten schwerstes Spiel"
 
 
Das HYPO TIROL Volleyballteam gastiert am Samstag, 15. April 2017, um 20:20 Uhr zum dritten Spiel der AVL Finalserie gegen den SK Posojilnica Aich/Dob in der JUFA Arena in Bleiburg und erwartet dabei das vielleicht schwerste Spiel der Serie. LIVE ORF Sport+
 
 
Head Coach Daniel Gavan: „Wir liegen 2:0 vorne und stehen erst am halben Weg. Es wird uns ein sehr schweres Spiel in Bleiburg erwarten und wir müssen wieder, wie auch in den ersten beiden Spielen, von Beginn an höchst konzentriert und mit viel Druck am Service agieren. Für Aich/Dob ist es vielleicht die letzte Chance heuer vor ihrem eigenen Publikum zu spielen und deshalb werden sie alles versuchen, um dieses Finale offen zu halten. Aber wie angesprochen, wenn es uns gelingt unser Niveau hoch zu halten, wird es für Aich/Dob auch in eigener Halle schwer werden mitzuhalten.“

Mit einer 2:0 Führung in der „best of 7“ Serie fahren die Tiroler heute nach Bleiburg, um auch im nächsten Auswärtsspiel beim SK Posojilnica Aich/Dob wieder voll auf den Sieg anzugreifen und den nächsten Schritt in Richtung erfolgreicher Titelverteidigung zu setzen. Dabei erwartet sich die Mannschaft um Kapitän Douglas da Silva das bisher vielleicht schwerste Spiel und eine Kärntner Mannschaft, welche mit höchstem Risiko und ohne viel Druck agieren wird. Darauf ist das HYPO TIROL Volleyballteam vorbereitet und will den erwarteten Angriff von Aich/Dob von Beginn an abwehren, indem man selbst mit dem eigenen Service und einer effizienten Block- und Verteidigungsarbeit Druck auf den Vizemeister ausübt.

Bereits vor der Finalserie wurde von den Tirolern immer betont, dass jedes Spiel seine eigene Geschichte schreibt und dass man um jeden einzelnen Punkt und jeden einzelnen Satz kämpfen muss und wird. Dementsprechend geht das HYPO TIROL Volleyballteam auch in dieses Spiel, um mit einem Sieg mit einer 3:0 Führung zurück nach Innsbruck zu kommen.

AVL FINALE 2016/2017 (best of 7)
Stand: 2:0 HYPO TIROL Volleyballteam
Alle Spiele LIVE auf ORF Sport+

3. Finale: Samstag, 15. April 2017
20:20 Uhr: SK Posojilnica AICH/DOB vs. HYPO TIROL Volleyballteam
JUFA Arena Bleiburg

bereits gespielt:
1. Finale:
Donnerstag, 06. April 2017
SK Posojilnica AICH/DOB vs. HYPO TIROL Volleyballteam 1:3 (-22, 21, -17, -17)
Topscorer: Mlynarcik 20, Dalkouras 15, Pavlovic 8 bzw. Frances 14, Krol 14, Juhkami 13
JUFA Arena Bleiburg

2. Finale:
Dienstag, 11. April 2017
HYPO TIROL Volleyballteam vs. SK Posojilnica AICH/DOB 3:1 (18, -22, 10, 22)
Topscorer: Juhkami 17, Krol 15, Chrtiansky 14 bzw. Mlynarcik 16, Menner 11, Pavlovic 10
USI Halle Innsbruck

weitere Termine:
4. Finale:
Dienstag, 18. April 2017
20:20 Uhr: HYPO TIROL Volleyballteam vs. SK Posojilnica AICH/DOB
USI Halle Innsbruck

5. Finale: (falls notwendig)
Sonntag, 23. April 2017
20:20 Uhr: Posojilnica AICH/DOB vs. HYPO TIROL Volleyballteam
JUFA Arena Bleiburg

6. Finale: (falls notwendig)
Mittwoch, 26. April 2017
20:20 Uhr: HYPO TIROL Volleyballteam vs. SK Posojilnica AICH/DOB
USI Halle Innsbruck

7. Finale: (falls notwendig)
Sonntag, 30. April 2017
20:20 Uhr: Posojilnica AICH/DOB vs. HYPO TIROL Volleyballteam
JUFA Arena Bleiburg
 
 
 
CEV volleyleague.at CEV MEVZA