Hypo Tirol Volleyballteam
PARTNERVEREINE
Alpenvolleys
TSV Unterhaching
Facebook
UNSERE PARTNER
Partner
LIGAPARTNER
ÍVV
Studienbeihilfe
HOME | AKTUELLE NEWS
Revanche gegen Wien gegl├╝ckt
 
 
Das HYPO TIROL Volleyballteam hat am vergangenen Wochenende in der Meisterschaftsrunde der 2. Bundesliga mit 3:0 gegen die hotVolleys Wien gewonnen.
 
 
Nach dem anstrengenden Doppelspieltagswochenende stand am 10. März das erste Heimspiel der Meisterrunde auf dem Plan. Zu Gast: die hotVolleys Wien, bei denen es in der Woche zuvor eine klare 3:0 Niederlage einzustecken gab.

Es war also Wiedergutmachung angesagt. Und die gelang dem Team von Headcoach Miroslav Palgut eindrucksvoll! Nach 60 Minuten Spielzeit stand ein 3:0 Heimsieg auf der Anzeigetafel. 

Der Headcoach zeigte sich am Anschluss an die Partie höchst zufrieden: "Das war heute ein viel besseres Spiel als letzten Sonntag. Die Jungs haben heute gutes Volleyball gespielt und den Sieg ohne Probleme einfahren können."

HYPO TIROL Volleyballteam - hotVolleys Wien 3:0 (25:20, 25:15, 25:21)
Topscorer: Krestan 15, Pichler 11 

Das nächste Spiel findet am Samstag, den 23. März, um 14:00 Uhr in der Innsbrucker USI-Halle gegen die SSV HIB Liebenau statt.

Aktuelle Tabelle:
2. Bundesliga Herren: Meisterrunde
Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte
1 SSV HIB Liebenau 9 22:16 17
2 TV Oberndorf 8 17:11 16
3 HYPO TIROL Volleyballteam 9 19:13 16
4 hotVolleys Wien 9 16:18 12
5 TJ Sokol Wien V 8 17:15 12
6 Sportunion St. Pölten 8 15:18 11
7 PSV Volleyballgemeinschaft Salzburg 9 15:21 10
8 Volleyteam Roadrunners 8 12:21 8
 
 
 
 
CEV volleyleague.at CEV MEVZA