Hypo Tirol Volleyballteam
PARTNERVEREINE
Alpenvolleys
TSV Unterhaching
Facebook
UNSERE PARTNER
Partner
LIGAPARTNER
VV
Studienbeihilfe
HOME | AKTUELLE NEWS
Knappe Heimniederlage gegen Salzburg
 
 
Das HYPO TIROL Volleyballteam hat am Samstag gegen die PSV VBG Salzburg die erste Saisonniederlage hinnehmen müssen. Am Ende verlor das Team nach 2:0 Satzführung noch mit 2:3.
 
 
In den ersten beiden Sätzen konnte das HYPO TIROL Volleyball stark überzeugen und profiterte in den Endphasen jeweils von mehreren Eigenfehlern der Gäste.

Ab der Mitte des  dritten Durchgangs machten sich allerdings die Strapazen der letzten Trainingswoche bemerkbar. Aufgrund von Verletzungen und Krankheit standen Headcoach Tomas Samsely nur acht Spieler zu Verfügung.
Salzburg spielte aggressiver und zwang HYPO zu vielen einfachen Fehlern. HYPO musste die Sätze drei und vier abgeben, kämpfte sich aber im Entscheidungssatz zurück. Bis zum 13:13 war es eine ausgeglichene Partie, bei der am Ende die Gäste die Nerven bewahrten und als Sieger vom Feld gingen.

Trotzdem gab sich Tomas nach dem Spiel zuversichtlich: "Ich hoffe, dass sich alle Spielern wieder erholen, damit wir am nächsten Wochenende wieder voll angreifen können!"

Am Samstag, den 19. Oktober, muss das Team in der 2. Bundesliga auswärts bei der Sportunion St. Pölten antreten. Tagsdarauf steigt das Achtelfinale des Austrian Volley Cups in Oberndorf gegen die BeachUnion Salzburg.

HYPO TIROL Volleyballteam - PSV Volleyballgemeinschaft Salzburg 2:3 (26:24, 25:21, 23:25, 17:25, 13:15)
Topscorer: Krestan 26, Örley 20
 
 
 
CEV volleyleague.at CEV MEVZA